Eine gute Bestattung ist eine große Herausforderung

– organisatorisch und emotional

Wenn Sie auf der Suche nach einem Bestatter sind, der im Trauerfall oder bei einer Vorsorge intuitiv die richtigen Fragen stellt, um Ihnen wunschgemäß helfen zu können, sind Sie bei Bestattungen Herzog in Winsen bestens aufgehoben.
Wir sind sehr gute Zuhörer und möchten Sie ermutigen, Ihren eigenen Weg des Abschieds zu gehen. Dabei unterstützen wir Sie gerne mit unserer Erfahrung und unserem Können.

Wir stehen Ihnen gerne zur Seite

– engagiert und einfühlsam

Unsere Erfahrung zeigt, wie wichtig und tröstlich eine feierliche Abschiedszeremonie als Zäsur für die Hinterbliebenen ist – trotz aller Tränen und Trauer. Deshalb möchten wir Sie gerne auf Ihrem ganz eigenen Weg des Loslassens begleiten und Ihnen den Abschied damit so weit wie möglich erleichtern.

Unser Team

Friedrich-Wilhelm Oberheide ist als evangelischer Theologe, geprüfter Bestatter (HWK), Bestatter­meister/Funeralmaster (HWK) und Trauerbegleiter ein Bestatter mit Leib und Seele. Durch seine Empathie und Offenheit findet er schnell den richtigen Zugang zur Trauer der Menschen und zu ihren Wünschen. Besonders wichtig ist ihm der seelsorgerische Aspekt seiner Arbeit, und das auch über die Bestattung hinaus.

 

Friedrich-Wilhelm Oberheide
Friedrich-Wilhelm Oberheide
Geschäftsführung
Trauerberatung
Trauerrede
Trauerbegleitung

Unser Haus

Wir alle heißen Sie in unserem Bestattungshaus direkt am Friedhof herzlich willkommen. Es ist komfortabel ausgestattet und wird durch unseren eigenen Abschiedsraum auf dem Friedhof optimal ergänzt. Ein Café und eine Gärtnerei sind gleich nebenan, ausreichend Parkplätze stehen zur Verfügung.

Engagement für einen besonderen Abschied

– persönlich und feierlich

Selbstverständlich bieten wir Ihnen alle Leistungen eines modernen Bestattungsinstituts – von der behutsamen Überführung und fachgerechten hygienischen Versorgung des Verstorbenen über die Erledigung sämtlicher Formalitäten und die komplette Organisation und Durchführung der Trauerfeier bis zur Begleitung auf dem Friedhof.

Dabei übernehmen wir gerne auch den Trauerdruck, organisieren eine Aufbahrung und bestellen Blumenschmuck, Musik, Trauercafé oder Steinmetz. Das Wichtigste aber ist das intensive Trauergespräch mit Ihnen, um dem Verstorbenen eine ganz persönliche Abschiedsfeier und eine Bestattung nach Wunsch zu ermöglichen. Erst, wenn alles in Ruhe besprochen ist, erstellen wir Ihnen ein verbindliches Angebot.

Bestattungsarten

Für die letzte Ruhestätte gibt es heute vielfältige Möglichkeiten. Wer statt einer klassischen Erdbestattung eine Einäscherung bevorzugt, hat als Beisetzungsorte für die Urne den Friedhof, einen Friedwald oder die offene See zur Auswahl. Wir beraten Sie gerne ausführlich zu den Bestattungsarten, detaillierte Informationen zu den Friedhofsgräbern finden Sie hier.

Bitte im Trauerfall beachten

Was ist sofort zu tun?

  • Rufen Sie den Hausarzt oder den ärztlichen Notdienst, der die Todesbescheinigung ausstellt.
  • Informieren Sie den Bestatter Ihres Vertrauens:
    Sie erreichen uns Tag und Nacht unter der Telefonnummer 04171-652711.

Welche Dokumente werden benötigt?

  • Personalausweis oder Reisepass des Verstorbenen
  • Todesbescheinigung
  • Bei Verheirateten: Familienstammbuch, Heirats- oder Lebenspartnerschaftsurkunde
  • Bei Ledigen: Geburtsurkunde
  • Bei Geschiedenen: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk
  • Bei Verwitweten: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Renten- oder Pensionsnummer/n
  • Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Ggf. Versicherungspolicen und Unterlagen zur Bestattungsvorsorge

Gerne helfen wir Ihnen, eventuell fehlende Unterlagen zu besorgen.

Abschiednehmen heißt auch den Tod begreifen

– bewusst und mutig

Es fällt vielen Menschen leichter, den Tod eines Angehörigen zu begreifen, wenn sie sich wirklich ganz bewusst von ihm verabschieden. Beteiligen Sie sich deshalb gerne aktiv an den Vorbereitungen und berühren Sie dabei vielleicht sogar ohne Scheu den Verstorbenen. Äußern Sie auch ganz offen Ihre Ideen für die Trauerfeier und Beisetzung. Wir schauen dann gemeinsam, was möglich und im Sinne des Verstorbenen ist. Eine stimmungsvolle Alternative zur großen Trauerfeier ist zum Beispiel ein kurzes Gedenken mit Musik und Diafilm.

Für die Verabschiedung im privaten Rahmen ermöglichen wir Ihnen eine offene Aufbahrung, die auch nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden kann. Zusätzlich bieten wir Ihnen mit einer kostenlosen persönlichen Gedenkseite in unserem Gedenkportal eine geschützte Plattform, um sich auch online mit der Trauergemeinschaft auszutauschen und den Verstorbenen zu ehren.

Öffnen Sie das Tor zu gemeinsamen Erinnerungen.

Trauer teilen tröstet und hilft!

Hier im Gedenkportal stehen Ihnen verschie­dene Möglichkeiten zur Verfügung, wie Sie einen lieben Verstorbenen ehren und gemeinsam mit anderen die Erinnerungen an ihn lebendig halten können. Der Inhaber der Seite erhält bei jedem neuen Beitrag eine Nachricht und entscheidet, ob dieser dauerhaft sichtbar bleibt.

Neueste Gedenkseiten

Profilbild von Luise Reich
Luise Reich

gestorben am 2. September 2019

Zur Gedenkseite
Profilbild von Elke Utesch
Elke Utesch

gestorben am 2. September 2019

Zur Gedenkseite
Profilbild von Jens Gretschus
Jens Gretschus

gestorben am 29. August 2019

Zur Gedenkseite

Zur Person

Schreiben Sie hier biographische Stichpunkte, kleine Anekdoten oder charakteristische Merk­male des Verstorbenen auf und machen Sie so die wichtigsten Facetten seines Lebens sichtbar.

Kerzen

Zeigen Sie Ihre Verbundenheit mit dem Verstor­benen und zünden Sie eine virtuelle Kerze für ihn an. Dabei hinterlassen Sie ihm mit ein paar Wor­ten des Abschieds oder der Erinnerung einen bleibenden liebevollen Gruß. Diese Funktion können Sie beliebig oft nutzen.

Kondolenzbuch

Richten Sie im Kondolenzbuch jederzeit persönliche Gedanken, Erinnerungen und Wünsche an die Hinterbliebenen.

Album

Erstellen Sie zusammen mit anderen Familien­mitgliedern, Freunden und Bekan­nten ein umfassendes virtuelles Album aus Erinnerungs­fotos und teilen Sie dieses mit Ihren Lieben.

Social-Media-Anbindung

Jede Gedenkseite können Sie auf Facebook und Twitter mit Freunden und Bekannten teilen.

Ein Vorsorgevertrag gibt Ihnen Sicherheit

– selbstbestimmt und vorausschauend

Auch wenn Sie das Leben noch in vollen Zügen genießen, lohnt es sich, Ihre Vorstellungen von Ihrer eigenen Bestattung einmal konkret festzuhalten. Denn die Gewissheit, den letzten Weg des Abschieds nach Wunsch zu gehen, gibt nicht nur Ihnen selbst ein gutes Gefühl, sondern auch Ihren Angehörigen.

In einem vertrauensvollen Vorsorgegespräch ermitteln wir gemeinsam, was Ihnen zusagt – von der Art der Bestattung über die Größe und Gestaltung der Trauerfeier bis zur Grabepflanzung. Sie entscheiden, wie weit Sie dabei ins Detail gehen möchten. Für eine finanzielle Absicherung der Bestattung bieten wir Ihnen einen Vorsorgevertrag mit verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG.

Alles lässt sich verbindlich regeln

– rechtlich und medizinisch

Mindestens genauso sinnvoll wie eine frühzeitige Bestattungsvorsorge sind folgende Überlegungen: Wem kann man bei schwerer Krankheit oder nachlassenden Kräften Entscheidungen über das eigene Wohlergehen anvertrauen? Welche medizinischen lebensverlängernden Maßnahmen werden gewünscht und welche nicht? Wie soll einmal der eigene Nachlass geregelt werden?

Lesen Sie unten grundsätzliche rechtliche Informationen zu diesen Themen. Weitere Einzelheiten und konkrete Formulierungshilfen finden Sie beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz:

Testament

In Ihrem Testament bestimmen Sie, was mit Ihrem Vermögen und Besitz im Todesfall geschehen soll. Es gibt zwei Möglichkeiten ein rechtskräftiges Testament zu verfassen: Zum einen das „eigenhändige Testament“. Es muss vom Testierenden handschriftlich auf Papier niedergeschrieben werden, sollte Ort und Datum enthalten und muss Ihre persönliche Unterschrift mit vollem Vor- und Nachnamen tragen. Die Alternative ist das „notarielle Testament“, das von einem Notar beurkundet wird. Selbstverständlich können Sie Ihr Testament jederzeit widerrufen.

Erbrecht

Sofern Sie nicht durch ein Testament Ihre Erben bestimmt haben, legt der Gesetzgeber eine Erbenreihenfolge fest: Erben erster Ordnung sind Kinder, Ehepartner und Enkel. In einer Zugewinngemeinschaft erbt der Ehepartner mindestens die Hälfte. Die andere Hälfte wird unter den ehelichen, nicht ehelichen und adoptierten Kindern bzw., falls diese nicht mehr leben, unter deren Kindern zu jeweils gleichen Teilen aufgeteilt. Erben zweiter Ordnung sind Eltern, Geschwister und deren Kinder. Sie erben nur dann, wenn es keine direkten Nachkommen des Erblassers gibt. Gibt es auch keine Erben zweiter Ordnung, geht das Vermögen an die Erben dritter Ordnung – die Großeltern, Onkel, Tanten, Cousins und Cousinen.

Vorsorge­vollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht beauftragen Sie eine Person Ihres Vertrauens, stellvertretend für Sie sämtliche oder einzelne festgelegte Entscheidungen zu treffen und Verträge abzuschließen oder zu kündigen, wenn Sie dazu nicht mehr in der Lage sind. Für bestimmte Geschäfte, insbesondere Grundstücksgeschäfte, ist eine notarielle Vorsorgevollmacht notwendig, für andere Vermögensgeschäfte, insbesondere Bankgeschäfte aller Art, zumindest eine schriftliche Vollmacht. Abschließend sollte eine Vorsorgevollmacht immer mit einer Patientenverfügung kombiniert werden, um auch gesundheitliche Aspekte zu klären.

Patienten­verfügung

Mit einer Patientenverfügung treffen Sie Vorsorge für den Fall, dass Sie eines Tages nicht mehr in der Lage sein sollten, Entscheidungen über Ihre medizinische Behandlung zu treffen. Sie dient dazu, Ihrem behandelnden Arzt Anhaltspunkte dafür zu geben, welche ärztliche Behandlung Sie unter welchen Bedingungen wünschen oder ablehnen. Eine solche Patientenverfügung kann mit einer notariellen Vorsorgevollmacht verbunden, aber auch isoliert und privatschriftlich erstellt werden.

Vorsorge­vertrag

In einem Vorsorgevertrag können Sie von der Bestattungsart über den Ort der Beisetzung und das Sarg- und / oder Urnenmodell bis zum Ablauf der Trauerfeier viele individuelle Details festhalten. Wichtig: Ihre Angehörigen müssen von diesem Vertrag Kenntnis haben! Mit einem Vorsorgevertrag entlasten Sie Ihre Angehörigen aber nicht nur emotional. Er bietet Ihrer Familie auch finanzielle Absicherung, denn Sie können ihn mit einer Einmalzahlung auf ein Treuhandkonto oder einer regelmäßigen oder einmaligen Zahlung in eine Sterbegeldversicherung kombinieren. In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne näher über dieses Thema.

Bitte beachten Sie:

Wir weisen darauf hin, dass Sie auf dieser Homepage lediglich allgemeine Informationen finden. Die Informationen können weder eine Rechtsberatung ersetzen noch berücksichtigen sie die jeweiligen besonderen Gegebenheiten des Einzelfalles. Für eine konkrete Rechtsberatung wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt.

Nähere Informationen helfen weiter

– vielseitig und aktuell

Hier finden Sie regelmäßig Neuigkeiten aus unserem Haus, aktuelle Beiträge zum Thema Tod und Trauer sowie weiterführende Links. Wenn Sie Veranstaltungstipps haben, die auch für andere Leser an dieser Stelle interessant sind, leiten Sie diese gerne telefonisch oder per E-Mail an uns weiter.

Auszubildender (m/w) zum 1.8.2015 gesucht!

Ab Sommer 2015 suchen wir einen sympathischen Auszubildenden (m/w) zur Bestattungsfachkraft. Detaillierte Informationen zu den Inhalten und Zielen der dreijährigen Ausbildung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung auf dem Postweg oder per E-Mail.

Interessante Artikel

Sie sind jederzeit willkommen

– tags und nachts

Bestattungen Herzog KG
Lüneburger Straße 29       21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 0 41 71 - 65 27 11       Mobil: 0171 - 77 53 395       Fax 0 41 71 - 65 27 13 
E-Mail 

Kontaktformular

Anfahrt

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Bestattungen Herzog GmbH & Co. KG
Vertreten durch den Geschäftsführer:   Arne Behr

Vertreten durch die geschäftsführende und persönlich haftende Gesellschafterin:

Behr Benecke GmbH

Kontakt:
Telefon: 0 41 71 - 65 27 11       Mobil: 0171 - 77 53 395       Telefax: 0 41 71 - 65 27 13
E-Mail: 

Registereintrag

Eintrag ins Handelsregister:

Registergericht: Amtsgericht Lüneburg

Registernummer: HRA 110 243

Umsatzsteuer-Identifikationsnumer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:

DE24 2398 874

Hinweis auf EU-Streitschlichtung

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform („OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich wenden können. Die Plattform finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse lautet:

Hinweis auf Streitbeilegung vor Verbraucherschlichtungsstelle

Wir sind weder verpflichtet noch bereit an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VBSG) teilzunehmen.

Bildquellen: Oberheide

Konzept, Text, Design und technische Umsetzung: Rapid Data GmbH, Selmsdorf

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Reichweitenmessung mit Matomo

Im Rahmen der Reichweitenanalyse von Matomo werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die folgenden Daten verarbeitet: der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Browserversion, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, Ihr Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, Ihre Verweildauer auf der Website sowie die von Ihnen betätigten externen Links. Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

Matomo verwendet Cookies, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die Cookies haben eine Speicherdauer von einer Woche. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nur auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Nutzer können der anonymisierten Datenerhebung durch das Programm Matomo jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie auf den untenstehenden Link klicken. In diesem Fall wird in ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt. Wenn Nutzer ihre Cookies löschen, so hat dies jedoch zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und daher von den Nutzern erneut aktiviert werden muss.

Die Logs mit den Daten der Nutzer werden nach spätestens 6 Monaten gelöscht.

Quelle: eRecht24